TG Schweinfurt

Am Sonntag um 19:00 Uhr spielt unsere 1. Mannschaft gegen die TG Schweinfurt. Die Mannschaft möchte da weiter machen, wo sie aufgehört hat. 

TSV 1866 Schonungen - Abteilung Handball

 

 

 

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den TSV Münnerstadt waren die Schonunger zuversichtlich, auch das erste Auswärtsspiel gegen die TG Schweinfurt zu gewinnen. In der ersten Viertelstunde gab es zunächst ein enges Kopf-An-Kopf-Rennen, keines der beiden Teams konnte sich einen Vorsprung erarbeiten, denn es stand 5:5. Die Abwehrreihen beider Mannschaften dominierten, und auf beiden Seiten glänzten die Torhüter. Daran änderte sich zum Pausenpfiff nicht viel, das Spiel blieb eng, aber die Hausherren konnten bis zum Ende der ersten Spielhälfte mit 9:7 in Führung gehen.

 

Doch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste aus Schonungen keine Veranlassung, wegen dieses knappen Vorsprungs der Gastgeber aufzustecken. Die Spieler des TSV Schonungen blieben kämpferisch, auch spielerisch waren sie mit den Gastgebern auf Augenhöhe. Bis zur 40. Spielminute behielt die TG Schweinfurt ihren Vorsprung, sie führten mit 12:10. Doch dann gelang es den Schonungern, auf 12:11 zu verkürzen, in der 45. Spielminute gelang der Ausgleich zum 12:12. Nur wenige Minuten später waren es die Gäste, die bei einem Spielstand von 12:14 mit zwei Treffern vorne lagen. Denn Dominic Namyslo, Schonungens bester Werfer mit acht Treffern, war von den Hausherren auf der Außenposition kaum noch in den Griff zu kriegen. Doch die Hausherren kämpften verbissen gegen diesen Rückstand, und zwei Minuten vor dem Spielende wurden sie mit dem Ausgleich, dem 16:16 belohnt. Der TSV Schonungen behielt aber die nötige Nervenstärke und erarbeitete sich eine Minute vor dem Abpfiff den wichtigen Führungstreffer zum 16:17. Mun hatte die TG Schweinfurt noch die Möglichkeit zu einem Angriff, um wenigstens den Treffer für ein Unentschieden zu erzielen. Dieses Vorhaben gelang aber nicht mehr, der Schonunger Abwehrblock blieb unüberwindbar, der letzte Wurf eines TG-lers verfehlte kurz vor dem Schlusspfiff deutlich das Schonunger Gehäuse. So stand der glückliche, jedoch nicht unverdiente knappe Sieg für den TSV Schonungen fest.

 

 

 

Torschützen TSV Schonungen:

 

 

 

Dominic Namyslo 8, Lukas Pfundt 4, Julian Molenaar 2, Kevin Göpfert 1, Markus Hofmann 2/1